AH Saison 2019

22.06.2019

AH Altrich : AH Gillenfeld 2:1 (0:1) - Bei sommerlichen Temperaturen ließen uns die Gäste auf dem heimischen Hartplatz in der ersten Halbzeit keine Gelegenheit zur Entfaltung. Gillenfeld störte früh und zwang uns zu vielen Fehlpässen, so dass wir ausschließlich mit der Defensive beschäftigt waren.. Erwartungsgemäß fiel das Gegentor in der 12. Minuten nach einem erneuten Ballverlust im Aufbauspiel. In der Folge konnten wir mit vereinten Kräften und etwas Glück einen weiteren Gegentreffer vermeiden. Die Aussichten für die zweite Hälfte sahen nicht sonderlich gut aus. Dennoch änderte sich das Spielgeschehen mit Wiederanpfiff zunehmend zu unseren Gunsten. Ob sich die Gäste mit dem hohen Tempo in der ersten Hälfte etwas übernommen hatten oder wir plötzlich unsere konditionellen Stärken entdeckten, sei dahin gestellt. Jedenfalls übernahmen wir mehr und mehr die Kontrolle über die Partie. Frank Wilhelm brachte uns schließlich in der 45. Minute mit einem 20m Schuss aus halblinker Position wieder heran - 1:1. Die Gäste blieben aber weiter gefährlich, scheiterten jedoch zweimal an der Latte. Der Siegtreffer fiel zwei Minuten vor dem Ende. Eine Hereingabe von Johannes Kappes landete bei Kai Simonis, der den Ball mit dem Rücken zum Tor sicherte und aus der Drehung heraus aus 5m traf - 2:1. Kurz darauf folgte der Abpfiff unseres Aushilfs-Schiri Martin Siegmund. Wenn auch nicht ganz unverdient, war der Sieg insgesamt gesehen am Schluss doch etwas glücklich.

Es spielten: J. Arent, Th. Kappes, M. Arent, J. Clemens, G. Schlemmer, F. Wilhelm, B. Zender, M. Blümke, St. Frenzel, D. Jeske, J. Kappes, K. Simonis
tk

01.06.2019

AH Gladbach/Dreis : AH Altrich 0:5 (0:1) - Ein flottes Spiel bei hochsommerlichen Temperaturen gab es auf dem Rasenplatz bei unseren Sportfreunden von der AH Dreis/Gladbach in Dreis zu sehen. Beide Mannschaften hatten wegen Spielermangels einige jüngere Akteure dabei, so dass die Chancengleichheit weitgehend gewahrt war.
Im zunächst ausgeglichenen Spiel gelang J. Kappes in der 15. Minute, sich über die linke Seite frei zu spielen. Seinen Querpass schob der mitgelaufene Steffen Frenzel überlegt zum 1:0 in die rechte untere Ecke ein. Kurz vor dem Seitenwechsel hatte Dreis die größte Chance zum Ausgleich, als einem Dreiser Stürmer der Ball im 5m-Raum vor die Füße fiel und er unseren Torwart Karl-Heinz Kirsch eigentlich schon überspielt hatte. Durch eine katzenartige Reaktion konnte er den Torschuss noch auf der Linie festhalten, so dass wir die Führung mit in die Pause nahmen.
In der 2. Hälfte erzielte J. Kappes das verdiente 2:0, als er auf der rechten Seite angespielt wurde, kurz in die Mitte zog und den Ball von 16 m in den linken Winkel schlenzte.
Es folgten weitere Torchancen unsererseits. Das 3:0 gelang Daniel Schmid, der einen Querpass in die Mitte aus 12 m direkt abnahm und ins rechte Eck unhaltbar einschoss.
Unser Mittelfeldmotor Björn Zender vollendete zum 4:0, indem er einen Steilpass durch die Mitte am 16er annahm, den Ball behauptete, sehenswert den gegnerischen Torwart ausspielte und einlochte.
Wiederum Daniel Schmid war es vergönnt, seine starke Leistung mit einem zweiten Tor zu krönen, als er einen Abpraller aus 12 m Entfernung direkt nahm und mit Wucht ins gegnerische Tor hämmerte.
Dreis blieb zwar vor allem nach einigen Ballverlusten unsererseits in der Vorwärtsbewegung in Ansätzen gefährlich, aber das Mittelfeld und die Verteidigung um Andreas Steffen machten an diesem Tag einen guten Job und hielten den Kasten unseres in der zweiten Halbzeit wenig beschäftigten Torhüters sauber.
Spieler:
K.-H. Kirsch, A. Steffen, J. Clemens, M. Arent, F. Wilhelm, T. Lehnert, D. Schmid, M. Blümke, B. Zender, J. Marx, St. Frenzel, K. Simonis, J. Kappes
jk

24.05.2019

AH Altrich : AH Enkirch 3:5 (2:3) - Gegen die spielstarken und agilen Gäste konnten wir am Freitagabend nur zeitweise bestehen. Dabei fing die Partie sehr gut für uns an. Bereits nach 5 Minuten gingen wir mit 1:0 in Führung. Auf Flanke von Daniel Schmid nahm Johannes Kappes den Ball aus 16m perfekt ab und traf ins lange rechte Eck. Leider hielt diese Führung nur 3 Minuten an, ehe Enkirch ausglich. Nach einem gefühlten Kirmesschießen mit 2 Pfostentreffer schlug der Ball schließlich irgendwann in unserem Kasten ein. Nur wenige Minuten später fiel nach einem individuellen Fehler das zu diesem Zeitpunkt unnötige 1:2. Doch trotz zunehmender Überlegenheit der Gäste glich Johannes Kappes erneut mit einem Treffer ins rechte untere Eck aus - 2:2. Enkirch ließ uns während der gesamten Partiie kaum Luft in der Defensive. Unsere Verteidiger wurden bei Ballbesitz sofort angelaufen. So kam es, dass wir uns wiederum durch einen individuellen Fehler den nächsten Gegentreffer zum 2:3 Halbzeitstand fingen.
Nach der Pause dauerte es ca. 10 Minuten ehe Johannes Kappes seinen dritten Treffer erzielte, als er eine passgenaue Flanke seines Bruders Thomas mit rechts(!) aus 11m volley einnetzte - 3:3. Langsam aber zunehmend schwanden unsere Kräfte und Enkirch hielt den Druck weiterhin aufrecht. Die folgenden Gegentreffer durch einen Heber und einen Konter zum Endstand von 3:5 waren die logische Folge. Johannes hatte nochmals die Gelegenheit durch einen Heber und einen Kopfball nachzulegen, scheiterte aber am Gästetorwart. Das Ergebnis geht nach dem Spielverlauf natürlich in Ordnung. Erfreulich war die heutige Chancenausbeute, weniger erfreulich die Abwehrarbeit in der ersten Hälfte. Ein Dank geht an unseren Schiedsrichter Wolfgang für die souveräne Leitung des Spiels.
Es spielten: Th. Lehnert, Th. Kappes, J. Clemens, M. Arent, St. Gansen, S. Topal, W. Kappes, B. Zender, D. Schmid, St. Frenzel, J. Marx, J. Kappes, J. Hahn.
tk

18.05.2019

AH Hetzerath : AH Altrich 1:3 (1:1) - Da wir nur mit 10 Spielern antraten, erhielten wir freundliche Untersützung durch einen Hetzerather Gastspieler (danke Frank), der sich sehr gut in unser Spiel einfügte. Dennoch gingen wir nach 10 Minuten erstmal in Rückstand. Eine maßgeschneiderte Flanke konnten die Gastgeber per Kopf zur Führung nutzen - 0:1. Irgendwie war aber klar, dass dieser Rückstand nicht lange Bestand haben würde - zu rührig war unsere Offensive an diesem Tag. So dauerte es nur 10 Minuten, ehe Andy Steffen mit Anlauf aus dem Mittelfeld heraus einfach mal eben 5 Gegenspieler stehen ließ und den Ball überlegt aus kurzer Distanz zum 1:1 Ausgleich und gleichzeitigem Halbzeitergebnis einschob.
Gleich nach Wiederanpfiff zur zweiten Halbzeit machten wir weiter Druck. Thomas Marmann flanke aus dem linken Halbfeld in den Fünfer, wo Kai Simonis den Ball leicht mit der Schulter touchierte und zum 2:1 ins Tor abfälschte. Die Gastgeber wurden nun offensiver und gaben uns Platz zum Kontern. 10 Minuten später fiel der nächste Treffer für unser Team. Johannes Kappes setzte sich über links durch. Seine zielgenaue Hereingabe wurde wiederum von Kai in Bedrängnis noch irgendwie ins Tor bugsiert - 3:1. Trotz intensiver Bemühungen der Hetzerather hielt unsere Abwehr das verdiente Ergebnis fest.

Es spielten: K-H Kirsch, Th. Kappes, J. Clemens, J. Becker, St. Gansen, Gastspieler Frank, D. Schmid, Th. Marmann, J. Kappes, A. Steffen, K. Simonis
tk

11.05.2019

AH Altrich : AH Laufeld - Aufgrund anhaltender Regenfälle musste die Partie abgesagt werden.

04.05.2019

AH Bernkastel : AH Altrich 0:1 (0:0) - Zwar knapp aber verdient, siegten unsere Alten Herren auf dem Kunstrasen in Bernkaste-Kues. War die Partie am Anfang noch ausgeglichen, wurde unser Team zunehmend stärker und erarbeitete sich einige gute Torgelegenheiten, die allerdings allzu sträflich vergeben wurden. Bernkastel veruchte durch schnelle Vorstöße gefährlich zu werden - dies gelang aber nur selten.
Nach der Halbzeit änderte sich das Bld nicht. Das Tor des Tages fiel schließlich in der 45. Minute durch Jens Hahn über die linke Seite. Der Torwart rechnete mit einer Hereingabe und öffnete das kurze Eck. Jens nutzte diese Lücke eiskalt zum Führungstreffer. In der Folge gelang es uns nicht, die Führung auszubauen und so blieb die Gefahr, doch noch den zufälligen Ausgleich hinnehmen zu müssen. Allerdings hielt unsere Abwehr und somit der verdiente Sieg.

Es spielten: A. Ballmann, Th. Kappes, J Clemens, M. Arent, G. Schlemmer, J. Becker, St. Gansen, St. Frenzel, D. Schmid, B. Zender, S. Topal, J. Kappes, J. Hahn
tk

12.04.2019

AH Platten : AH Altrich 0:4 (0:2) - Heute konnte sich unsere AH im "Rückspiel" für die Niederlage vor zwei Wochen revanchieren (bei der die Gastgeber allerdings mit einer stark veränderten Mannschaften auftraten) und gewann verdient mit 4:0. Aufgrund terminlicher Schwierigkeiten fand die Partie auf dem Rasenplatz der Bereitschaftspolizei in Wengerohr statt. Statt mit Linien wurde das Spielfeld mit Pylonen markiert, was aber aufgrund der sehr fairen Begegnung keinerlei Problem war.
Von Beginn war unser Team spielbestimmend und schnürte Platten in der Defensive ein und provozierte somit einige Fehlpässe. In lediglich einer Situation musste unser Keeper Karl-Heinz mal eingreifen. Ansonsten fand das Spiel meistens in der Hälfte des Gegners statt. Die Führung erzielte Moritz Blümke nach 15 Minuten als sein Schuss aus 16 m unhaltbar abgefälscht wurde. Wenige Minuten später erhöhte Johannes Kappes auf 2:0, als er freistehend vor dem Tor auftauchte und den Ball überlegt einschob.
Aufgrund der frischen Temperaturen ging es nach kurzer Pause weiter. Das Spielgeschehen änderte sich hingegen nicht - wir machten weiter Druck auf die Gastgeber. Wiederum Johannes Kappes war es, der zum 3:0 traf, in dem er aus halblinker Position ins lange Eck vollendete. Er war es auch, der 10 Minuten vor dem Ende nach einem Alleingang den Ball mustergültig auf Thomas Pauli auflegte, der keine Probleme hatte, aus kurzer Distanz den Ball im Tor zum 4:0 unter zu bringen. Dabei blieb es bis zum Abpfiff.

Es spielten: K.-H. Kirsch, Th. Kappes, M. Arent, G. Schlemmer, M. Blümke, J. Hahn, W. Kappes, B. Zender, Th. Pauli, J. Kappes, Th. Marmann
tk

06.04.2019

AH Altrich : AH Sehlem 1:1 (1:0) - Unter der souveränen Leitung unseres 1. Vorsitzenden Werner Kappes kam unsere AH im zweiten Spiel der aktuellen Saison nicht über ein Unentschieden hinaus. Die Gäste waren zu Beginn etwas sicherer im Aufbauspiel und hatten somit mehr Ballbesitz; konnten in dieser Phase aber aufgurnd unserer guten Defensive dennoch nur sehr wenig Torgefahr ausstrahlen. In der 20. Minute gingen wir in Führung. Daniel Schmid erkämpfte sich im Mittelfeld den Ball und über einen Doppelpaß mit Jens Hahn tauchte er alleine vor dem Gästekeeper auf. Den ersten Schuß konnte dieser noch nach vorne abwehren, den zweiten setzte Daniel üerlegt in die Maschen. In der Folge passierte nicht mehr viel, so dass wir nicht unverdient mit der Führung in die Pause gingen.
Sehlem drängte nun zunehmend auf den Ausgleich. Die Gäste leisteten sich aber einige Abspielfehler, wenn wir im Mittelfeld etwas Pressing ausübten. Diese eröffneten uns Konterchancen, die aber leider nicht zwingend zu Ende gespielt wurden. Allerdings leistete unsere Defensive auch in der zweiten Halbzit gute Arbeit und ließ kaum Gefahr aufkommen. Leider fiel dann der Gegentreffer etwas unglücklich. Ein Schuss aus 18m wurde unglücklich vom gestählterten Hintern eines unserer Abwehrspieler abgefälscht und trudelte unhaltbar ins linke Eck. Thomas Lehnert war hier machtlos, da er schon in die andere Ecke unterwegs war. So endete diese faire Partie letztlich mit dem 1:1.

Es spielten: Th. Lehnert, Th. Kappes, M. Arent, J. Becker, St. Gansen, St. Frenzel, F. Wilhelm, D. Schmid B. Zender, Th. Pauli, J. Hahn
tk

30.03.2019

AH Platten : AH Altrich 4:2 (2:2) - Da sowohl unsere Partie gegen Maring als auch das Heimspiel der AH Platten ausgefallen sind, wurde umdisponiert. So fand unser heutiges Spiel also kurzfristig in und gegen Platten statt. In der ersten Halbzeit war die Partie ausgeglichen. Obwohl Platten etwas mehr vom Spiel hatte, legten wir die Führung vor, als Moritz Blümke nach Doppelplass mit Daniel Jeske aus spitzem Winkel zum 1:0 traf (15. Min.). Die Freude darüber währte aber nicht lange. Platten glich nach einem Abstauber nur 5 Minuten später aus. Unbeeindruckt hiervon konnten wir wenige Minuten darauf wieder vorlegen. Nach mustergültiger Flanke von Johannes Kappes grätschte Daniel Jeske den Ball zur erneuten Führung über die Torlinie. Aber auch hier dauerte es nicht lange, ehe die Gastgeber mit einem 20-Meter-Volley zum 2:2 nachlegten. Pause.
In den ersten 5 Minuten der zweiten Hälfte wurde das Match dann entschieden. Da wir den Ball nicht aus unserer Defensive heraus bekamen, luden wir unseren Gegener ein, zwei weitere Treffer zu erzielen. In der Folge gelang uns nach vorne herzlich wenig, da sich die Abspielfehler stark erhöhten und wir den Ball viel zu schnell hergaben. So waren es einige wenige Einzelaktionen, die noch für etwas Gefahr vor dem Plattener Tor sorgten. Kurz vor Schluss bewahrte uns unser Schlußmann Karl-Heinz mit einer Glanzparade vor einem weiteren Gegentreffer. Letztlich geht der Sieg der Gastgeber aufgrund der zweiten Halbzeit in Ordnung. Schon in zwei Wochen haben wir Gelegenheit Revanche zu nehmen. Dann steigt das "Rückspiel" in Neuerburg.

Es spielten: K.-H. Kirsch, Th. Kappes, M. Arent, J. Clemens, St. Gansen, St. Frenzel, M. Blümke, F. Wilhelm, B. Zender, J. Kappes
tk

AH-Saison 2018